Berufe in der Pflege – ein Überblick

Kurz und einfach erklärt

Deutschland wird immer älter. Dies bedeutet, dass auch die Zahl der Pflegebedürftigen in den nächsten Jahren immer stärker ansteigen wird. Bereits jetzt sind qualifizierte Pflegekräfte sowie Arbeitnehmer in weiteren Pflegeberufen Mangelware und werden gesucht. Somit ist das Spektrum der Pflegeberufe eine Option mit Zukunft für alle, denen soziale Tätigkeiten liegen.

Vielfalt der Pflegeberufe

Einen Beruf in der Pflege ausüben bedeutet nicht automatisch auch, dass man selbst pflegerisch tätig werden muss etwa als Krankenpfleger. Stattdessen bietet das Spektrum der Pflegeberufe eine Vielzahl von Optionen. Angefangen von pflegerischen und sozialen Tätigkeiten hin zu kaufmännischen Berufen – für jeden ist etwas dabei.

Berufe in der Pflege können über Ausbildungen, Studiengänge oder spezielle Weiterbildungen erlernt werden. Dabei ist vor allem das angestrebte Berufsziel ausschlaggebend. Viele Pflegeberufe etwa können durch Ausbildungen erlernt werden, während kaufmännische Berufe oftmals ein Studium voraussetzen.

Berufszweig mit Zukunft

Die moderne Altenpflege boomt und wird aufgrund der steigenden Lebenserwartung auch langfristig in Deutschland für viele Arbeitsplätze sorgen. Arbeitsfelder im Bereich der Altenpflege gibt es viele, sodass für jede individuelle Begabung und sämtliche Interessen ein interessanter Pflegeberuf dabei ist.

Während viele Berufe im Zuge der Digitalisierung oder anderer Veränderungen an Bedeutung verlieren, wächst der Pflegemarkt stark. Daher sind Berufe in der Pflege Jobs mit Zukunft, die auch in vielen Jahren noch immer gebraucht werden.

Traumjob finden